bedeckt München
vgwortpixel

Indonesien:Warane sehen wird teuer

Indonesien begrenzt und verteuert den Zugang zum Komodo-Nationalpark. Vom 1. Januar 2021 an wird der Eintritt 1000 US-Dollar, umgerechnet circa 900 Euro, kosten. Aktuell liegt er bei circa elf US-Dollar. Die Zahl der ausgegeben Karten ist auf 50 000 begrenzt. Ausgenommen von der Jahresgebühr ist die Insel Rinca. Eine zunächst geplante Sperrung des Nationalparks soll es nicht geben. Mit diesen Maßnahmen will die indonesische Regierung den Besucheransturm auf die stark bedrohten Komodowarane kontrollieren.

© SZ vom 12.12.2019 / dpa
Zur SZ-Startseite