100 Jahre Linienflug und modernes DesignEs war so schön und wird es wieder sein

In der Mode heißt es, alles wiederholt sich. Das gilt offenbar auch für die Ausstattung von Flugzeugen - ein Blick zurück und in die Zukunft der Flugreise.

Von Katja Schnitzler

Schick sieht sie aus, diese Maschine aus der Vergangenheit, welche eigentlich gar nicht so weit zurückliegt: Seit hundert Jahren gibt es in Europa regelmäßige Linienflüge, erstmals 1919 in Deutschland zwischen Berlin in Weimar. Und mit diesem Farman-Doppeldecker 60 namens Goliath wurde einige Wochen später die erste internationale Luftverkehrslinie eröffnet. Eine Reise für betuchte Trendsetter zwischen Paris und London, die dafür 15 britische Pfund hinblätterten, damals eine horrende Summe. Was sie dafür im umgebauten Bomber erwartete?

Bild: dpa 3. April 2019, 17:002019-04-03 17:00:42 © SZ.de/mit Material von dpa/edi