bedeckt München 22°

Holi-Fest in Indien:Gesichtspflege für Fortgeschrittene

Dieses religiöse Fest ist alles andere als besinnlich, manche Künstler würden blass vor Neid: Indien ist im Farbenrausch. Die Bilder

18 Bilder

Holi Fest in IndienHoli Fest in Indien

Quelle: SZ

1 / 18

Darf es ein bisschen mehr sein? An Farbe wird wahrlich nicht gespart bei einem der ausgelassensten religiösen Feiern: Beim Holi-Frühlingsfest wird Indien noch bunter. Sehr viel bunter.

Foto: Getty Images

-

Quelle: SZ

2 / 18

Jedes Jahr am Vollmondtag des Monats Phalguna (je nachdem Ende Februar oder Anfang März) findet an mindestens zwei Tagen, in einigen Regionen sogar an zehn Tagen, das Fest der Hindus statt. Über seine Entstehung werden verschiedene Legenden erzählt.

Foto: Getty Images

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

3 / 18

So soll einst der junge Hindu-Gott Krishna neidisch auf die helle Hautfarbe seiner Gefährtin Radha gewesen sein. Seine Mutter Yashoda gab ihm den schelmischen Rat, er könne ja das Gesicht seiner Geliebten so färben, wie es ihm beliebte.

Foto. AFP

-

Quelle: SZ

4 / 18

Also strich Krishna das Antlitz von Radha ein - und auch heute noch zielen die Feiernden gerne auf das Gesicht nicht nur geliebter Menschen ...

Foto: Reuters

-

Quelle: SZ

5 / 18

... sondern auch auf nahestehende Personen, und das im Wortsinn.

Holi-Feier in Lahore, Pakistan. Foto: AFP

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

6 / 18

Dennoch ist das Holi-Fest heute kein sinnentleertes Farbenspiel, sondern hat immer noch einen starken religiösen Bezug. Oft werden die Farben noch gesegnet, die Menschen beten wie hier im Bankey-Bihari-Tempel in Vrindavan (Uttar Pradesh) und überbringen Segenswünsche.

Foto: Getty

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

7 / 18

Ein wahr gewordener Traum der Ausgelassenheit ist Holi aber auf jeden Fall für Kinder.

Foto: AP

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

8 / 18

Das Farbpulver wird Gulal genannt, hier reiben sich Sadhus, heilige Männer der Hindus, damit ein.

Foto: AFP

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

9 / 18

Auch Touristen bleiben davon nicht verschont - und wollen dies meist auch nicht, das Holi-Fest ist zur internationalen Attraktion geworden.

Foto: dpa

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

10 / 18

Nicht in ganz Indien heißt das Fest Holi, es ist auch als Phagwah, Dol Yatra oder im Süden als Kamadahana bekannt.

Foto: AP

Holi Fest in IndienHoli Fest in Indien

Quelle: SZ

11 / 18

Überall hat das Holi-Fest aber mit dem Sieg des Guten über das Böse zu tun. So markiert es in der Natur ...

Foto: AP

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

12 / 18

... den Triumph des Frühlings über den Winter, die Farben kehren zurück.

Foto: AP

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

13 / 18

Früher wurde das Farbpulver Gulal aus Blüten und Kräutern hergestellt, heute wird auch künstliches Puder verwendet.

Foto: AP

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

14 / 18

Dieses Kind in Allahabad (Uttar Pradesh) ist als Gott Krishna gekleidet, Frauen färben sein Gesicht.

Foto: AP

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

15 / 18

Nach dem Fest braucht man viel Wasser, ...

Foto: Reuters

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

16 / 18

... sehr viel Wasser, um die Farbe wieder abzuwaschen. Und da die Feiernden ...

Foto: dpa

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

17 / 18

... durch eine dicke Farbschicht laufen, haben die Tempelarbeiter wie hier in Vrindavan nach Holi ...

Foto: Getty

Holi Fest in Indien

Quelle: SZ

18 / 18

... mühselige Putzarbeit vor sich.

Foto: Getty

(sueddeutsche.de/kaeb/bgr)

Zur SZ-Startseite