bedeckt München 29°

Hohe Tauern:Der Weg zur Clarahütte

Berghütten sind mehr als schlichte Schlafgelegenheiten im Gebirge mit Kaiserschmarrn-Verpflegung. So auch die Clarahütte in den Hohen Tauern.

6 Bilder

-

Quelle: Anne Gabl

1 / 6

Die Wege zur Clarahütte führen übers Eis und zu Gletscherhöhlen.

-

Quelle: Anne Gabl

2 / 6

Die Hütte gewinnt keine Schönheitspreise, dafür ist die Landschaft umso beeindruckender.

-

Quelle: Anne Gabl

3 / 6

Wer über das reichlich verspaltete und noch immer beeindruckend lange Umbalkees hinabsteigt, durchläuft den Lebenszyklus des Gletschers.

-

Quelle: Anne Gabl

4 / 6

Das Pyramiden-Kreuz der Dreiherrnspitze.

-

Quelle: Anne Gabl

5 / 6

Man begleitet das Schmelzwasser durch hochalpine Schafweiden hinab zu den Umbalfällen.

-

Quelle: Anne Gabl

6 / 6

Und immer wieder fragt man sich, warum die Menschen in die anderen Täler rennen, weiter zu den namhaften Bergen und den großen Hütten.

Ein Besuch auf der Clarahütte ist hier nachzulesen.

© SZ vom 03.09.2015
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB