Hippe kleine Städteschwestern Schöne Dänin Aarhus

Kopenhagen können Sie gerne 2017 besuchen, wenn Aarhus Kulturhauptstadt und voller als sonst ist. Jetzt aber lassen Sie Kopenhagen mal links liegen.

(Foto: t-lorien - iStockphoto.com/Raymond Thill - Fotolia.com)

Deutsche Dänemark-Touristen steuern oft direkt ihr Ferienhaus oder das Legoland an. Schade eigentlich, denn Kopenhagens lässige kleine Schwester Aarhus ist das perfekte Ziel für einen Städtetrip: entspannt, stilsicher und "hyggelig".

Von Sarah K. Schmidt

Mit Tausenden anderen vor Museen die Füße platt stehen, an völlig überhöhten Hotelpreisen verzweifeln und das klassische Sightseeing-Programm abspulen? Das muss nicht sein, denn es gibt lohnende Alternativen zu den überlaufenen Tourismus-Hotspots Europas. Kleine Städte-Schwestern bieten viel, zu günstigeren Preisen und ohne Anstehen. Für ein entspanntes verlängertes Wochenende sind sie nicht die zweite, sondern die erste Wahl. Wir stellen wöchentlich die schönsten vor.

Aarhus statt Kopenhagen

Was sind sie lässig, diese Dänen. Ganz entspannt zeigen unsere nordischen Nachbarn, wie man aus Städten Lebensräume macht. Moderne Architektur fügt sich harmonisch zwischen Fachwerkhäuser und Backsteinbauten ein. Eine schon schlafwandlerische Stilsicherheit macht Cafés und Bars zum Traum jedes Innenausstatters. Überall zieren Schrägstriche und Kringel so sympathisch wie formschön die O und die A. Innovativ und inspiriert, aber dabei kein Stück abgehoben präsentiert sich die Kulturszene. Hochwertig und überraschend kreativ ist die Küche. Lässig gestylte Menschen radeln auf dazu passenden Fahrrädern durch die klare, frische Seeluft. Gut, dass die Dänen auch gleich ein eigenes Wort für so viel charmante Nonchalance erfunden haben: hyggelig, was so viel bedeutet wie schön, gemütlich, dufte, ganz famos.

Deutsche Dänemark-Urlauber steuern meist die zahlreichen Ferienhaussiedlungen für ihren Strand- oder Silvester-Urlaub an - und machen höchstens noch einen Abstecher ins Legoland. Schade, so verpassen sie die großartigen Metropolen. Die Hauptstadt Kopenhagen wird von Städtereisenden aktuell als eines der sehenswertesten europäischen Ziele überhaupt gehandelt - weitestgehend unbemerkt vom Gros der Strandtouristen.

Entspannt in Kopenhagen

mehr...

Wer der Masse gleich zwei Nasenlängen voraus sein will beim nächsten Wochenendtrip, der fährt gleich nach Aarhus. Die dänische Nummer zwei ist ebenfalls wunderschön und innovativ, ohne dabei ihre Geschichte zu vergessen.

Der Fairness halber gleich vorweg: Einen einzigen Nachteil haben die dänischen Städte. Sie sind relativ teuer, speziell für Essen und Trinken muss ein etwas üppigeres Budget kalkuliert werden. Aber lieber für gute Dinge gutes Geld lassen als in Städten wie Paris oder London für den Hotspot-Faktor zahlen.