Hamburg im Winter:Hightea in Hamburg

Lesezeit: 5 min

Hamburg im Winter: Teetradition: Der 25-jährige John Westphal ist ins Familiengeschäft eingestiegen und führt zusammen mit seiner Mutter Katharina die Teehandlung Zwanck in Hamburg.

Teetradition: Der 25-jährige John Westphal ist ins Familiengeschäft eingestiegen und führt zusammen mit seiner Mutter Katharina die Teehandlung Zwanck in Hamburg.

(Foto: Susanne Hellmann)

Ob es die Liebe zu England ist oder Wissen, das in Teehändler-Familien seit Jahrhunderten weitergegeben wird: Die Beziehungen der Hamburger zum Tee sind vielfältig. Das macht den Städteurlaub im Winter überraschend gemütlich.

Von Imke Plesch, Hamburg

Wer nach einem Winterspaziergang entlang der Elbe durchgefroren vom Fähranleger Blankenese das verwinkelte Treppenviertel hinaufsteigt, kann sich oben stilvoll in Lühmanns Teestube aufwärmen. An den dunkelblau gestrichenen Wänden hängen Schiffszeichnungen und Ölgemälde mit norddeutschen Landschaften. Wer dann auf einem der Biedermeier-Sofas Platz genommen hat, kann aus 40 Teesorten auswählen - und zum Beispiel den Adventstee trinken, einen Schwarztee mit Mandeln, Zimt, Orangenschalen und Rosenblütenblättern.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Gesundheit
»Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen«
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Zur SZ-Startseite