... Trapeze besonders gut zur Geltung. Um den Kontrast noch zu verstärken, schichteten die Erbauer das braune Gestein zu seitlichen Begrenzungslinien auf. Das gewaltigste Tiermotiv ist ein riesiger Vogel mit einer Brust so groß wie fünf Fußballfelder.

Doch aufgrund ihrer Größe sind sie auf ebener Erde kaum mit dem Auge zu erfassen. Lange Zeit blieb das Wissen um ihre Existenz den Indianern vorbehalten. Es dauerte bis in die 1920er Jahre, als mit dem Beginn der kommerziellen Luftfahrt in Peru Passagiere die Linien ausmachten. Sofort begannen Spekulationen über ihre Funktion, denn die Formenvielfalt passte nicht zu der eher praktischen Wegweiser-Erklärung von Cieza de León.

Bild: istock 20. April 2012, 15:582012-04-20 15:58:38 © sueddeutsche.de/kaeb/lala