Reiserecht:Flieger annulliert oder verpasst - was tun?

Lesezeit: 4 min

Reiserecht: Viele Flüge finden derzeit nicht wie geplant statt - und Passagiere sehen sich mit Flugstreichungen mitten in der Ferienzeit konfrontiert.

Viele Flüge finden derzeit nicht wie geplant statt - und Passagiere sehen sich mit Flugstreichungen mitten in der Ferienzeit konfrontiert.

(Foto: Silas Stein/dpa)

Die Reiselust ist wieder da. Aber viele Flughäfen und Airlines können den Ansturm kaum bewältigen - zahlreiche Flüge werden gestrichen. Welche Rechte Passagiere haben.

Von Eva Dignös

Lange Schlangen an den Check-in-Schaltern und bei der Sicherheitskontrolle, kurzfristige Stornierungen oder Umbuchungen: Wer mit dem Flugzeug in den Urlaub möchte, muss derzeit viel Geduld mitbringen. Je mehr Bundesländer in die Sommerferien gehen, umso größer dürften die Probleme an den Flughäfen werden. Grund für die Ausfälle ist insbesondere fehlendes Personal - sowohl an den Flughäfen etwa bei der Sicherheitskontrolle als auch bei den Airlines selbst.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Beruf und Freizeit
Wozu eigentlich noch arbeiten?
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Zur SZ-Startseite