Expo-Städtereise nach MailandStadt mit schönem Passepartout

20 Millionen Menschen werden bei der Expo erwartet. Was Besucher in Mailand außer der Kunst nicht verpassen sollten und wo es in der geschäftigen Stadt am schönsten ist. Tipps für die Städtereise.

Von Katja Schnitzler

Mailand ist eine Stadt in Grau? Vielleicht, aber was für ein Grau! Es dient als ruhiger Hintergrund für die bunte Modewelt, für die Mailand berühmt ist - und lässt Raum für das historische Erbe ebenso wie für die Moderne. Man könnte auch sagen, dass Mailand auf mehr setzt als nur auf längst vergangene Zeiten. Und oft überrascht die Stadt ihre Besucher, die ein Industriegebiet erwarten und eine Metropole voller Stil-Leben vorfinden. Nun kann Mailand noch mehr Menschen von sich überzeugen: Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober ist hier die Welt zu Gast bei der Expo 2015.

Im Bild: das Viertel Brera

Bild: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images 30. April 2015, 12:162015-04-30 12:16:18 © SZ.de/fued/rus