bedeckt München
vgwortpixel

Edinburgh:Stadt der Festivals

Majestätisch thront das Edinburgh Castle über der schottischen Hauptstadt, in der buntes Treiben herrscht: Das Internationale Edinburgh Festival, das Fringe Festival, das Book Festival, das Film Festival und das Jazz Festival. Jedes Jahr im August kommen Theatermacher, Film- und Fernsehschaffende, Musiker und Literaten aus aller Welt in die nordische Metropole, um ihr Können zu zeigen.

Majestätisch thront das Edinburgh Castle über der schottischen Hauptstadt, in der buntes Treiben herrscht: Das Internationale Edinburgh Festival, das Fringe Festival, das Book Festival, das Film Festival und das Jazz Festival. Jedes Jahr im August kommen Theatermacher, Film- und Fernsehschaffende, Musiker und Literaten aus aller Welt in die nordische Metropole, um ihr Können zu zeigen.

Düster zeichnen sich die Umrisse des Edinburgh Castle ab.

(Foto: Foto: Seelmann)

Drei Wochen lang beweist Edinburgh einer internationalen Öffentlichkeit, was in ihr steckt. Nicht nur die zahlreichen Theater der Stadt öffnen ihre Pforten, auch sämtliche Bars, Konzerthallen und öffentliche Plätze sind im Festivalfieber. Russische Schauspieler rezitieren Shakespeare auf Russisch, das Market Theatre aus Johannesburg gibt in seiner Produktion den südafrikanischen Alltag wieder. Renommierte Stücke aus London geben sich in Edinburgh die Ehre.

Die Schauspieler Sean Connery, Sir Peter Ustinov, Tilda Swinton und viele andere haben die schottische Hauptstadt schon im Festivalfieber erlebt - auf der Bühne und danach auf den Partys, in den Bars. Das Edinburgh Festival macht es dem Besucher leicht: Das Angebot ist vielfältig, die Atmosphäre beschwingt.

Wer sich doch mal eine Pause gönnen möchte, auch das ein Leichtes: Eine kleine Wanderung auf Arthur's Seat mit anschließender Brotzeit im Pub Sheep's Heidi in Duddingston bietet sich an oder ein Besuch im Hafen von Edinburgh-Leith. Auch ein Sandstrand mit Dünen ist mit dem Bus zu erreichen. Dort kann man sich im August den Wind um die Nase wehen lassen. Der botanische Garten und die Scottish National Gallery sind weitere Sehenswürdigkeiten, die bei einem Besuch der schottischen Hauptstadt nicht fehlen sollten.