Dokudrama über den Mout Kenya Kino mit Messner

Reinhold Messner führte im Ortlergebiet Yaks ein.

(Foto: Frieder Blickle)

Von Hans Gasser

Der Yakauftrieb wird diesen Sommer ohne Reinhold Messner und Publikum stattfinden, weil zu viel Schnee liegt. Aber am 1. August wird der zum Bergfilmer avancierte Messner in der Tennishalle in Sulden sein Regiedebüt zeigen: "Still alive", ein Dokudrama über eine Rettungsaktion am Mount Kenya vor 50 Jahren. Karten an der Abendkasse.