DinosaurierSie sind mitten unter uns

Auf Reisen entdecken wir Tiere, die wir eigentlich für ausgestorben hielten. Unser Fehler.

Von Katja Schnitzler

Seitdem es Wissenschaftlern gelungen ist, Dinosaurier wieder zum Leben zu erwecken, treffen Reisende weltweit auf mehr oder weniger gefährliche Exemplare. Während manche Saurier schon gut integriert sind und sich im menschlichen Berufsleben behaupten, ist anderen noch nicht ganz zu trauen. Eindrücke aus einer Welt voller Echsen:

Ungefährlich seien sie, die letzten Überlebenden ihrer Art, hatte das Reisebüro den Urlaubern versichert. Tapfer erinnern sich die Touristen an diese Worte, wenn morgens der Nachbar in der Ferienanlage herübergrüßt. Mit einem breiten Grinsen, das freundlich wirken soll. Hoffentlich.

Ein lebensgroßes Modell des Tyrannosaurus Rex im Karpin Abentura Park im Karrantza Tal bei Bilbao, Spanien

Bild: Reuters 19. Mai 2015, 07:282015-05-19 07:28:28 © SZ.de/cag/dd