bedeckt München

Deutschland:Zahlen fürs Zurückholen

Von den Kosten für die Rückholaktion, bei der die Bundesregierung im Frühling 240 000 Menschen aus aller Welt heimgeflogen hat, wurden bisher erst 2,7 Millionen beglichen. Insgesamt hat die Aktion 94 Millionen Euro gekostet. Die eine Hälfte zahlen EU und Staat, die andere Hälfte, also 47 Millionen, sollen die Urlauber selber begleichen. Bei einem großen Teil der Zahlungsbescheide sei aber die Frist noch nicht verstrichen, wie das Auswärtige Amt der Bildzeitung sagte. Die Forderungen liegen sich je nach Reiseziel zwischen 200 und 1000 Euro.

© SZ vom 17.09.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite