bedeckt München -2°

Skigebiet Steinplatte:Alles läuft

Nach Vorschrift: Desinfektionsmittel für all jene, die ohne Handschuhe unterwegs sind.

(Foto: Dominik Prantl)

Während das Skigebiet Winklmoosalm-Steinplatte auf deutscher Seite geschlossen hat, ist der österreichische Teil trotz hohem finanziellen Aufwand in Betrieb. Warum bloß? Ein Besuch in Waidring.

Von Dominik Prantl

Das hat es auch noch nicht gegeben im Skigebiet an der Steinplatte: Über Weihnachten bis zum 10. Januar gelten die Nebensaisontarife. Statt der sonst fälligen 49 Euro kostet die Tageskarte 44 Euro. Für Andreas Brandtner, Geschäftsführer des örtlichen Seilbahnbetriebs, fällt das nun auch nicht mehr ins Gewicht, wobei er das als Tiroler viel bildhafter ausdrückt: "Das wird uns jetzt a nimma den Hut obabrechn."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kontroverse um ´Vogue"-Cover von US-Vizepräsidentin Harris
Kamala Harris in der "Vogue"
Die Frau im Hintergrund
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Wirecard
Catch me if you can
Wohnen
Der Schimmelfahnder
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Zur SZ-Startseite