Chinesische MauerDas längste Weltkulturerbe

Copperfield trat hier auf, und seit kurzem wurden wilde Partys auf der Großen Mauer gefeiert. Damit macht die Regierung nun Schluss. Und wehe dem, der beim Einritzen seines Namens erwischt wird.

Besonders gerne und oft feiern die Menschen auf der Mauer nahe Peking. So sieht das Monument dann auch aus: Namenszüge sind eingeritzt, Steine werden herausgebrochen.

Foto: dpa

21. April 2009, 13:102009-04-21 13:10:00 © sde