bedeckt München 16°
vgwortpixel

China:Um zehn ist Bettruhe

Schöner Schein: Shanghais Innenstadt-Bauten wachsen in den Himmel, die Armut herrscht am Stadtrand.

(Foto: M. Maier-Albang)

Die Wolkenkratzer von Shanghai lassen tief in die Gesellschaft des Landes blicken.

Am Empfang haben sie einem diese praktische Plastik-Türöffnerkarte überreicht. Auf der Hülle ist die Nummer 2002 vermerkt, und automatisch drückt man im Aufzug des Hotels Central auf die 2. Doch das Zimmer liegt nicht im zweiten Stock, sondern, logisch, ganz oben im 20. Also weiterfahren, dann rein ins Zimmer, Vorhang auf, Blick nach unten. Uaaaah! Das hier ist definitiv nichts für Menschen mit Höhenangst. Aber erhaben ist der Ausblick schon: Hochhäuser zur Linken, Hochhäuser zur Rechten, irgendwo muss man ja all die Menschen unterbringen, die in Shanghai leben, in einer der größten Städte der Welt. Allein in der Innenstadt sollen etwa 15 Millionen wohnen, registriert sind insgesamt 23 Millionen. Es sind aber wohl weitaus mehr, die sich in den Vororten in kleine Zimmer quetschen und demnächst damit rechnen müssen, dass Wohngemeinschaften verboten werden. Ein Schritt, mit dem die Regierung die Landflucht stoppen will. Treffen wird es also vor allem die Armen.

Tagsüber unterscheiden sich Shanghais Hochhäuser nur durch ihre Form, aber am Abend wird es Licht, dann wetteifern die in den Himmel strebenden Hotels, die Shoppingcenter und die Bürotürme darum, wer die grellste und kreativste Beleuchtung hat. Die Lichtbänder laufen von rechts nach links und von links nach rechts, fallen in Kaskaden über die Wände oder blinken. Aber nur bis zehn Uhr, dann ist Bettruhe. In China steht man früh auf. Blickt der Gast im Dämmerlicht aus dem Fenster, stehen ganz tief unten, in der über Nacht gewaschenen Fußgängerzone, Morgensportler. Manche machen Tai Chi, andere spielen Federball. Es sieht aus wie eine Proklamation: Seht her, ein Volk, das so diszipliniert in den Tag startet, muss erfolgreich sein.

Central Hotel, 555 Jiujiang Road, Shanghai, DZ ab ca. 200 Euro, Tel.: 0086/21 53 96 50 00, www.wbh-sh.com

  • Themen in diesem Artikel: