Cancun in MexikoFeuer unter Wasser

Brennende Männer und traurige Denker: Vor der Isla Mujeres in Mexiko treffen Taucher auf seltsame Gestalten, die nicht nur faszinieren, sondern das Riff schützen sollen.

Das Schnellboot des Marine Nationalparks von Cancún hat den Hafen verlassen und pflügt mit voller Fahrt durch die ruppige See. Ziel ist die vorgelagerte Isla Mujeres, die Fraueninsel. An Bord ist auch Parkdirektor Jaime González Cano. Er will sich Skulpturen ansehen, die vor der Insel auf dem Meeresboden abgestellt worden sind. Sie sind die ersten Exponate einer gigantischen Unterwasserausstellung, die dort entstehen soll. Am Ende sollen bis zu 400 tonnenschwere Figuren des britischen Künstlers Jason de Caires Taylor vor der mexikanischen Küste auf dem Meeresgrund stehen.

Foto: AP

1. März 2010, 10:332010-03-01 10:33:00 ©