Camping:Auf der Suche nach dem perfekten Platz

Lesezeit: 2 min

Legs of friends with dog relaxing in tent during sunset model released Symbolfoto property released EBBF02203

Zelt mit Aussicht: Es gibt mittlerweile viele Angebote für Menschen, die anders campen wollen.

(Foto: Eva Blanco/Imago/Westend61)

Außergewöhnliche Camping- oder Glamping-Orte sind nicht leicht zu finden. Einige Anbieter haben sich darauf spezialisiert. Ein Überblick.

Von Evelyn Pschak von Rebay

Das Hamburger Start-up Pop-up Camps wurde im letzten Corona-Sommer aus der Not geboren - wohin mit all den Menschen, die ins heimische Grün drängen? Als Antwort werden temporäre Stellplätze, oftmals gekoppelt an Aktivitäten, angeboten. So bietet das Festival- und Industriemuseumsgelände Ferropolis am Gremminer See, einem gefluteten Tagebau in Sachsen-Anhalt, nun auch Stellplätze an. Oder man kommt beim Sportstättenbetreiber Go102 in Brandenburg unter, Europas größter Outdoor-Kartbahn. Geschäftsführer Jobst von Paepcke nennt das "Angebote für Anders-Camper in Deutschland" und führt derzeit über 500 Pop-up-Gastgeber im System.

Auf der Vermittlungsplattform Good Travel findet man seit 2016 nachhaltige Unterkünfte. Dazu zählt auch "Glamping", was bedeutet, dass jemand ein großes Zelt oder einen stylishen Wohnwagen zur Verfügung stellt mit etwas mehr Komfort. Die Glamping-Filterfunktion führt etwa zum Kunterbunthof in Ostseenähe, wo man nicht nur in Jurten, Tiny Houses oder im eigenen Zelt schlafen, sondern auf Wunsch auch bei der Hofarbeit oder aktuellen Bauprojekten mitmachen kann. "Die aktuelle Krise hat uns nochmal deutlich vor Augen geführt, dass ein 'weiter so' in der Tourismusbranche nicht das Ziel sein kann", erklären die Gründerinnen Franziska Diallo und Judith Hehl.

Bereits seit sechs Jahren vermittelt Landreise.de Urlaub auf Landgütern, Bauern-, Winzer- oder auch Reiterhöfen in ganz Europa - und hat daraus ein zusätzliches Portal mit idyllischen Stellplätzen fern von großen Campinganlagen für die boomende Camping-Branche gegründet. Jetzt kann man über www.camping.landreise.de bei ihnen wild campen, aber legal.

Auf glampings.de seien derzeit über 1000 Unterkünfte in 15 Ländern gelistet, sagt der Karlsruher Web-Unternehmer Tobias Rebel, geordnet nach praktischen Untergruppen, wie "Glampings in der Nähe eines Freizeitparks", "Glamping für körperlich beeinträchtige Menschen" mit barrierefreien Unterkünften oder "Glamping für Gruppen".

Interior Of Empty Holiday Yurt ,model released, Symbolfoto ,property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright:

Jurten, deren Inneneinrichtung nicht viel mit dem mongolischen Vorbild gemein hat, erfreuen sich großer Beliebtheit.

(Foto: Highwaystarz/Loop Images/Imago)

Wer in Großbritannien nach Adressen zum Campen und Glampen sucht, kommt an Cool Camping nicht vorbei. Hier findet man Besonderes wie den umgebauten Bedford TK Pferdetransporter aus den 60er Jahren von Abbeyfield Glamping in Northumberland, mit Regendusche und eigener Wiese. Inzwischen veröffentlicht Webseiten-Gründer Jonathan Knight auch sehr erfolgreich Campingführer für den Buchhandel, das jüngste "Almost Wild Camping" ist dieses Jahr erschienen und fasst die wildesten Campingmöglichkeiten Großbritanniens zusammen.

Auf dem deutschlandweiten Vermittlungsportal hiersein.de stellt Daniela Jahn seit Dezember 2019 persönlich "kleine, naturnahe und inhabergeführte Urlaubsunterkünfte" vor, darunter auch Glamping oder Tiny Houses. Gerne auch "weniger bekannte Regionen aus der zweiten Reihe". Die Diplom-Betriebswirtin für Tourismus richtet sich an Individualreisende, die " einem fairen, sozialen und umweltbewussten Lebensstil" auch unterwegs treu bleiben wollen und orientiert sich bei ihrer Suche am Kriterienkatalog des Global Sustainable Tourism Council.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusCamper
:Vom Puristen bis zum Platzwart

Manche suchen Naturromantik, Freiheit und Selbstkasteiung, andere ihren gewohnten Platz mit Flachbildfernseher. Auf dem Campingplatz erlebt man ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Eine Typologie.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB