Burj Khalifa in DubaiAngst im höchsten Gebäude der Welt

Die Aussichtsplattform des höchsten Hauses der Welt ist geschlossen - schuld war ein "explosionsartiger Knall", nach dem Besucher im Lift feststeckten.

Einen Monat nach Eröffnung des aktuell höchsten Gebäudes der Welt musste seine größte Attraktion überraschend schließen: Die Aussichtsplattform des Burj Khalifa liegt verlassen da.

Einen präzisen Grund dafür nannte der Eigentümer, die Immobilienfirma Emaar Properties, bislang nicht: Mal berief sie sich auf einen unerwartet großen Besucheransturm, dann auf Probleme mit der Elektrik.

Nun sagen Zeugen und ein Vertreter der Rettungsdienste des Golfemirates: Schuld war der Aufzug.

sueddeutsche.de/apn, Foto: AP

10. Februar 2010, 13:102010-02-10 13:10:00 ©