bedeckt München
vgwortpixel

Südtirol:Mussolinis Bolzano

Siegesdenkmal in Bozen, 2019

Das Siegesdenkmal wurde unter Mussolini errichtet und sollte seine Herrschaft und den Faschismus verherrlichen.

(Foto: Stefanie Preuin)

Raus aus den Laubengängen: Eine Stadttour durch das italienische Bozen und zu den Bauten des faschistischen Regimes eröffnet neue Perspektive auf Südtirol.

Wer nach Shanghai will, der muss zuerst einmal am Ötzi vorbei; an dessen vorläufig letzter Ruhestätte in der Museumstraße, wo Touristen in einer langen Schlange darauf warten, einen Blick auf die 5000 Jahre alte Gletschermumie zu werfen. Für die meisten von ihnen hört Bozen an dieser Stelle auf. Kaum ein Gast aus dem Norden verirrt sich in das westlich der Altstadt gelegene italienische Bozen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Dubioses Pädagogikkonzept
Böses Spiel
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Es lebe der deutsche Ingenieur
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"