BildstreckeVirtuelle Reise durch König Ludwigs Schlösser

Neuschwanstein zieht Besucher aus aller Welt an. Nun können sie virtuell auch Räume erforschen, die sonst für Touristen verboten sind - und ein Schloss, das König Ludwig nicht mehr bauen konnte.

Welches Schloss gibt es in Wirklichkeit nicht? Mit 3D-Technologien aus Robotik und Weltraumtechnik realisierte das Projekt "Virtuelles Bayern" (siehe Artikel) nicht nur den Königswinkel zwischen Füssen und Garmisch als interaktive Wanderwelt, sondern baute auch zwei von König Ludwig II. geplante Schlösser: Falkenstein und den chinesischen Sommerpalast.

17. Dezember 2007, 10:072007-12-17 10:07:00 ©