bedeckt München 22°

Bildstrecke:Tourismus in Thailand nach dem Tsunami

8 Bilder

AFP

Quelle: SZ

1 / 8

Viele neu aufgebaute Bungalows sind ein Jahr nach den verheerenden Wellen wieder voll besetzt.

Foto: AFP

Foto: AFP

Quelle: SZ

2 / 8

Eine Touristin bekommt eine traditionelle Thai-Massage am Strand.

Foto: AFP

AP

Quelle: SZ

3 / 8

In Patong Beack in Phuket geht es zu wie eh und je.

Foto: AP

AP

Quelle: SZ

4 / 8

Auch das Nachtleben in Patong Beach ist wieder stärker besucht.

Foto: AP

AFP

Quelle: SZ

5 / 8

Der ruhige Bang Nieng Strand, der vom Tsunami schlimm beschädigt wurde, ist ebenfalls im Tourismus-Alltag angekommen...

Foto: AFP

dpa

Quelle: SZ

6 / 8

... auch wenn noch nicht alle Schäden beseitigt werden konnten.

Foto: dpa

Reuters

Quelle: SZ

7 / 8

Die Schrecken des Tsunamis sind aber nicht vergessen: Einheimische bei einer Tsunami-Rettungsübung.

Foto: Reuters

-

Quelle: SZ

8 / 8

Eine Gedenkstätte am Patong Beach in Phuket - die Gedenkstätten sind zu einer Touristenattraktion geworden.

Foto: dpa/ gms

Zur SZ-Startseite