BildstreckeEmilia Romagna - Kirchen und Kulinarisches

Die Emilia-Romagna im Norden Italiens ist eine der reichsten italienischen Regionen.

Die Emilia-Romagna im Norden Italiens ist eine der reichsten italienischen Regionen. Nördlich grenzt sie an den Fluss Po, im Osten an die Adria und im Süden an den Apennin sowie an die Republik San Marino. Die Hauptstadt der Region, die aus acht Provinzen besteht, ist Bologna.

Neptunbrunnen in Bologna. Foto: Enit

28. Februar 2007, 12:472007-02-28 12:47:00 © s.de