bedeckt München

Bildstrecke:Cancun - Wiederaufbau nach "Wilma"

12 Bilder

cancun_strand_dpa

Quelle: SZ

1 / 12

Am Strand von Cancun rollen die Bagger. (Foto: dpa)

Cancun, AFP

Quelle: SZ

2 / 12

Direkt neben den Bauarbeiten sonnt sich eine Touristin. (Foto: AFP)

Cancun, Reuters

Quelle: SZ

3 / 12

Heute liegt grober Kies am Ufer, vor "Wilma" befand sich hier ein feinkörniger Strand. (Foto: Reuters)

Cancun, Reuters

Quelle: SZ

4 / 12

Bausünden: Viele Hotels sind direkt am Strand errichtet worden - den es jetzt nicht mehr gibt. (Foto: Reuters)

Cancun, Reuters

Quelle: SZ

5 / 12

Von den Touristenströmen früherer Tage ist Cancun noch weit entfernt. (Foto: Reuters)

Hurrikan, AP

Quelle: SZ

6 / 12

Am 24. Oktober 2005 wütete "Wilma" über Cancun. (Foto: AP)

Cancun, Reuters

Quelle: SZ

7 / 12

Straßen wurden überflutet. (Foto: Reuters)

Cancun, AFP

Quelle: SZ

8 / 12

Als der Hurrikan weitergezogen war, wurde das ganze Ausmaß der Zerstörung sichtbar. (Foto: AFP)

Flughafen , AFP

Quelle: SZ

9 / 12

Nichts ging mehr am Flughafen in Cancun. (Foto: AFP)

Cancun, AP

Quelle: SZ

10 / 12

Viele Bewohner Cancuns standen vor den Trümmern ihrer Existenz. (Foto: AP)

Cancun, dpa

Quelle: SZ

11 / 12

Soldaten boten Schutz vor Plünderungen. (Foto: dpa)

Cancun, Reuters

Quelle: SZ

12 / 12

Wie Spielzeuge schleuderte der Hurrikan Fischerboote an Land. (Foto: Reuters)

Zur SZ-Startseite