bedeckt München

Bildstrecke:Bacardi-Feeling auf Guadeloupe

Guadeloupe gehört zu den französischen Antillen in der Karibik und hat weitaus mehr zu bieten als nur Sonne, Strand und Meer.

6 Bilder

Reisekalender-Januar: Guadelupe, dpa

Quelle: SZ

1 / 6

Guadeloupe gehört zu den französischen Antillen in der Karibik und ist mit knapp 450.000 Bewohnern eigentlich ein Archipel für sich. Im Süden liegt die ebenfalls französische Schwesterinsel Martinique, nördlich von Guadeloupe erreicht man St. Martin und St. Barths.

Foto: dpa

Reisekalender-Januar: Guadelupe, dpa

Quelle: SZ

2 / 6

Guadeloupe hat die Form eines Schmetterlings, die beiden Inselhälften Basse-Terre und Grande-Terre bilden die Flügel. Mehrere der umliegenden kleineren Inselchen sind unbewohnt und Ziel von Tagestouristen, die an den unverbauten Küsten tauchen, schnorcheln und Picknick machen. Das freut auch die Sugarbirds (im Bild).

Foto: dpa

Reisekalender-Januar: Guadelupe, AFP

Quelle: SZ

3 / 6

Die Einheimischen verbringen ihre freien Tage gerne auf den vorglagerten Inseln (hier Marie Galante), die von Touristen noch nicht so stark frequentiert werden.

Foto: AFP

Reisekalender-Januar: Guadelupe, dpa

Quelle: SZ

4 / 6

Guadeloupe ist kein Ziel für den schmalen Geldbeutel. Doch wer es sich leisten kann, logiert in traumhaften Resorts.

Foto: dpa

Reisekalender-Januar: Guadelupe, dpa

Quelle: SZ

5 / 6

Dem Lebensgefühl der Antillen kann man auf einem der bunten karibischen Märkte nachspüren.

Foto: dpa

© s.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema