Bildband über SalzburgOrte der Stille

Salzburg ist ein Rummelplatz der Touristen, die sich zwischen Getreidegasse und Domplatz drängen. Aber was, wenn diese einfach fehlen? Und auch die Bewohner Salzburgs woanders sind? Ein neuer Bildband zeigt die Stadt, wie man sie nie sieht.

Von Stefan Fischer

Salzburg ist ein Rummelplatz der Touristen, die sich zwischen Getreidegasse und Domplatz drängen. Aber was, wenn diese einfach fehlen? Und auch die Bewohner Salzburgs woanders sind? Ein neuer Bildband zeigt die Stadt, wie man sie nie sieht. Von Stefan Fischer

Regennass liegt Salzburgs Domplatz da - und menschenleer. Es ist das erste Motiv in Jens Rieckes Fotoband Silent Space Salzburg und gibt das Motto vor: Riecke hat nicht die toten Winkel fotografiert. Sondern die lauten Plätze der Stadt zu leisen gemacht, weil seine Aufnahmen immer dann entstanden sind, wenn die Bewohner und Besucher Salzburgs woanders waren.

Bild: Verlag Anton Pustet 28. November 2013, 11:122013-11-28 11:12:09 © SZ vom 28.11.13/cag