Vor allem aber dokumentiert Cronins Band "The Gathering of the Juggalos" die Reise dieser Jugendlichen selbst. Jedes Jahr treffen sich Tausende von ihnen auf einem Festival des Rap-Duos Insane Clown Posse. Die beiden Protagonisten Violent J und Shaggy 2 Dope stammen ebenfalls aus heruntergekommenen Verhältnissen. Auf der Bühne stilisieren sie sich zu psychopathischen Monster-Clowns, verarbeiten eigene Missbrauchserfahrungen und packen ihre Aggressionen in düstere Songs voller Gewalt- und Horror-Phantasien. Ihre Anhänger haben sich einen eigenen Namen gegeben, Juggalos.

Bild: Daniel Cronin/Prestel 31. Mai 2013, 09:592013-05-31 09:59:28 © SZ vom 29.05.2013/cag