Platz neun: Schloss Schwetzingen

Das Luftbild zeigt nur einen kleinen Teil des Schlossgartens von Schwetzingen im Rhein-Neckar-Kreis. Das Ursprungsgebäude wurde um 1350 als kleines Wasserschloss eines Ritters errichtet. Zur heutigen Pracht baute es erst Kurfürst Carl Theodor von der Pfalz ab 1698 aus. Er beauftragte auch Gartenarchitekten wie Nicolas de Pigage und Friedrich Ludwig von Sckell mit der Gestaltung des Parkes. Der zentrale Gartenbereich ist völlig symmetrisch angelegt, dazwischen stehen über 100 Skulpturen.

Mehr Informationen bietet schloss-schwetzingen.de.

Bild: dpa 28. April 2012, 13:552012-04-28 13:55:17 © Süddeutsche.de/goro