bedeckt München
vgwortpixel

Bahnfahren:Fernzüge gut gebucht

Die Deutsche Bahn meldet nach der Mehrwertsteuersenkung auf Ferntickets einen Ansturm auf ihre ICE- und IC-Züge. Das liege zum einen an der Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf sieben Prozent, zum anderen wollten Reisende auch eine klimafreundliche Alternative zu Auto und Flugzeug, so Bahnchef Richard Lutz. Der Fernbusbetreiber Flixbus beklagt dagegen eine sinkende Nachfrage und macht dafür ebenfalls die Steuersenkung verantwortlich, die für die Bahn, aber nicht für Busse gilt. Lutz räumte ein, die steigenden Passagierzahlen seien eine Herausforderung. Mehr Kapazität sei daher das entscheidende Thema vor allem für die Infrastruktur. Auch an der Pünktlichkeit der Züge wolle man weiterhin arbeiten.

© SZ vom 06.02.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite