bedeckt München 31°

Baden-Württemberg:Neckartal

Bei einer Tour auf dem Neckartal-Radweg lässt sich vieles von dem entdecken, was Baden-Württemberg attraktiv macht.

(Foto: imago stock&people)

Immer am Fluss entlang

Von Claudia Henzler

Poeten, alte Städte, Weinberge, Burgen und Natur: Bei einer Tour auf dem Neckartal-Radweg lässt sich vieles von dem entdecken, was Baden-Württemberg attraktiv macht. Auf 366 Kilometern führt der Weg von Villingen-Schwenningen nach Mannheim, immer in der Nähe des Flusses, oft direkt am Ufer entlang (www.neckartalradweg-bw.de). Der beliebteste Abschnitt verbindet die ehrwürdigen Universitätsstädte Tübingen und Heidelberg, deren Besuch sich in diesem Jahr geradezu aufdrängt: In Tübingen ist zum 250. Geburtstag Friedrich Hölderlins eine neue Dauerausstellung zu sehen; in jenem Turm, in dem er seine letzten Lebensjahre verbrachte. Und Heidelberg kann man zurzeit in ungewohnter Ruhe erleben, weil die vielen Gäste aus aller Welt fehlen, die sonst auf den Straßen unterwegs sind.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
July 20, 2020, USA: Keith Boyd a former special education teacher who is volunteering at Bernard Harris Elementary Schoo
USA
Wie Trump Schule zum Politikum macht
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Miniaturhaus im Grünen *** Miniature house in the countryside
Baukredite
Corona lässt Immobilienträume platzen
Lily King
Autobiografische Fiktion
Schreiben gegen die Trauer
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
Zur SZ-Startseite