Atlas-Gebirge in MarokkoKalte Heimat der Berber

Fernab der Zivilisation liegt im Hohen Atlas ein Berber-Dorf zwischen schneebedeckten Gebirgsketten. Wer den fünfstündigen Aufstieg wagt, trifft auf Menschen, die ein einfaches und hartes Leben führen - mit großer Fröhlichkeit.

Marokko verbinden die meisten Urlauber mit dem orientalischen Flair Marrakeschs, mit Strandurlaub und Wüsten-Trips. Nur wenige denken an schneebedeckte Gipfel und abgelegene Bergdörfer. Genau das finden abenteuerlustige Wanderer, die in den Hohen Atlas reisen, die höchste Gebirgskette des Atlas-Gebirges, das sich im Nordwesten Afrikas von Marokko über Algerien bis Tunesien erstreckt.

Im Bild weben zwei Frauen vor beeindruckender Kulisse an einem traditionellen Teppich.

Bild: Reuters 12. März 2015, 10:402015-03-12 10:40:58 © Süddeutsche.de/Reuters/sks