bedeckt München 23°
vgwortpixel

Österreich:Das neue Yoga

Im Luftsofa die Latschen riechen und den Blick in die Bergwelt schweifen lassen - so sieht das Almtal seine Sommerfrischler.

(Foto: Waldness)

Im Almtal in Oberösterreich kann man nun im Wald unter Anleitung Stress abbauen. Das klingt erstmal albern - aber die Wirkung ist beeindruckend.

Weißgraue Schwaden hängen über dem Wasser. Der Nebel steht dem Almsee gut, der seine mystische Anmutung schon im Namen trägt, ist dieser doch von Albe, Elfe, abgeleitet und nicht etwa von der Bergweide, auf der im Sommer Kühe grasen. Dass der Almsee am nördlichen Ende des Toten Gebirges liegt, passt so gut ins Bild, dass es fast wie ausgedacht klingt. Es gab hier auch mal eine schwimmende Insel, vom Wind nach Belieben über das Wasser getrieben; sie hat ihre Wanderjahre allerdings mittlerweile hinter sich und liegt seit einigen Jahren am Ostufer fest.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Antisemitismus
Geschockt, aber nicht überrascht
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Porträt
Wie sie wieder zu ihrer Schwester fand