Von den Spitzenplätzen verdrängt wurde hingegen der Kuala Lumpur International Airport in Malaysia: Von Rang vier rutschte er in der Gunst der Reisenden auf Platz sieben ab.

Die drei hinteren Plätze in der Weltbesten-Liste belegen die Flughäfen in Amsterdam in den Niederlanden (Rang 8), Centrair Nagoya in Japan (Rang 9) sowie der neue Günstling der Passagiere, der Flughafen in Auckland, Neuseeland: Er verbesserte sich von Rang 20 auf den letzten Platz der Top-10-Liste.

Foto: iStock

(sueddeutsche.de/kaeb)

12. Juni 2009, 16:472009-06-12 16:47:00 ©