Geldanlage

Was Anleger jetzt über Nachhaltigkeit wissen sollten

Von Anfang August an müssen Finanzberater ihre Kunden fragen, wie nachhaltig die ihr Geld anlegen wollen. Das wird für beide Seiten nicht ganz einfach.

6. Juli 2022

Rein in Unternehmen, die etwas für den Klimaschutz tun, raus aus Öl und Gas - viele Menschen wollen nachhaltiger anlegen, der Plünderung des Planeten Erde nicht tatenlos zusehen und deshalb „etwas Gutes tun“ mit ihrem Geld. In ein paar Wochen soll das auch zum Thema jedes Anlagegesprächs mit Finanzberatern werden. Sie sollen vom 2. August 2022 an ihre Kunden penibel danach fragen, welche Vorlieben sie in Sachen nachhaltiger Geldanlage haben. Darauf pocht die EU.

Was das für Bank- und Versicherungskunden bedeutet – die wichtigsten Fragen und Antworten.

Team
Text Thomas Öchsner
Digitales Storytelling Malte Conradi