Leid und Widerstand

Der Krieg in der Ukraine. Eine Dokumentation in Bildern.

Der dritte Tag

Seit den frühen Morgenstunden werden aus Kiew wieder Explosionen und Schüsse gemeldet.

Ukrainische Soldaten verteidigen weiter die Hauptstadt.

Viele Menschen versuchen sich vor dem russischen Angriff zu retten und kommen in Grenzorten wie dem ungarischen Záhony an.

Präsident Wolodimir Selenskij wendet sich in weiteren Videos an die Bürgerinnen und Bürger der Ukraine und an die Welt. Er sagt: „Wir werden die Waffen nicht niederlegen, wir werden unseren Staat verteidigen.“

Von Wolfgang Jaschensky, Irene Helmes und Christian Helten

26. Februar 2022

Kiew

Ein Polizeifahrzeug patrouilliert am frühen Abend in den leeren Straßen in Kiew. In der ukrainischen Hauptstadt gilt seit 17 Uhr eine Ausgangssperre. Das Büro von Bürgermeister Vitali Klitschko teilte mit, sie bleibe ununterbrochen bis Montagfrüh in Kraft.

Leid und Widerstand

Der Krieg in der Ukraine. Eine Dokumentation in Bildern.

Der dritte Tag

Seit den frühen Morgenstunden werden aus Kiew wieder Explosionen und Schüsse gemeldet.

Ukrainische Soldaten verteidigen weiter die Hauptstadt.

Viele Menschen versuchen sich vor dem russischen Angriff zu retten und kommen in Grenzorten wie dem ungarischen Záhony an.

Präsident Wolodimir Selenskij wendet sich in weiteren Videos an die Bürgerinnen und Bürger der Ukraine und an die Welt. Er sagt: „Wir werden die Waffen nicht niederlegen, wir werden unseren Staat verteidigen.“

Von Wolfgang Jaschensky, Irene Helmes und Christian Helten

Kiew

Ein Polizeifahrzeug patrouilliert am frühen Abend in den leeren Straßen in Kiew. In der ukrainischen Hauptstadt gilt seit 17 Uhr eine Ausgangssperre. Das Büro von Bürgermeister Vitali Klitschko teilte mit, sie bleibe ununterbrochen bis Montagfrüh in Kraft.