In der Defensive

Krieg in der Ukraine. Eine Dokumentation in Bildern.

Die 16. Woche

Bundeskanzler Scholz reist nach Kiew, begleitet von zahlreichen Sicherheitskräften.

Doch im Osten der Ukraine, hier in der Stadt Lyssytschansk, fordert der Krieg weiter jeden Tag viele Opfer.

Und selbst dort, wo die russischen Truppen längst abgezogen sind, ist der Krieg noch lange nicht vorbei.

Von Jana Islinger und Wolfgang Jaschensky

17. Juni 2022 - 2 Min. Lesezeit

Kiew

Bundeskanzler Olaf Scholz zwischen Italiens Regeriungschef Mario Draghi und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron: Die Bilder aus dem Zug nach Kiew werden in Erinnerung bleiben.

In der Defensive

Krieg in der Ukraine. Eine Dokumentation in Bildern.

Die 16. Woche

Bundeskanzler Scholz reist nach Kiew, begleitet von zahlreichen Sicherheitskräften.

Doch im Osten der Ukraine, hier in der Stadt Lyssytschansk, fordert der Krieg weiter jeden Tag viele Opfer.

Und selbst dort, wo die russischen Truppen längst abgezogen sind, ist der Krieg noch lange nicht vorbei.

Von Jana Islinger und Wolfgang Jaschensky

Kiew

Bundeskanzler Olaf Scholz zwischen Italiens Regeriungschef Mario Draghi und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron: Die Bilder aus dem Zug nach Kiew werden in Erinnerung bleiben.