Iran

Der Märtyrerkult der Schiiten

Nach dem Tod von Präsident Raisi trauern Millionen Iranerinnen und Iraner öffentlich.

Dabei ist vieles religiös aufgeladen und bewusst von der Regierung gesteuert.

Iran

Der Märtyrerkult der Schiiten

Nach dem Tod von Präsident Raisi trauern Millionen Iranerinnen und Iraner öffentlich.

Dabei ist vieles religiös aufgeladen und bewusst von der Regierung gesteuert.

23. Mai 2024 - 3 Min. Lesezeit

Der Tod von Irans verstorbenem Präsidenten hat nicht nur – wie in zahlreichen iranischen Städten – Bilder trauernder Massen in die Welt geschickt.

© SZ - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.