Frankreich

Eine Mehrheit ohne Le Pen ist noch möglich

Frankreich hat gewählt – doch noch ist nichts entschieden. Erst die Stichwahl in einer Woche wird zeigen, welche Partei die meisten Sitze im Parlament für sich gewinnen kann. Welche Szenarien denkbar sind: eine Analyse in Karten und Grafiken. 

1. Juli 2024 - 5 Min. Lesezeit

Macron ist geschwächt, und die extreme Rechte kann ein historisch gutes Ergebnis einfahren. Aus der ersten Runde der vorgezogenen Parlamentswahl in Frankreich geht Marine Le Pens Rassemblement National (RN) als Sieger hervor. Auf Platz zwei liegt das linke Parteienbündnis Nouveau Front populaire (NFP), erst dahinter folgt Ensemble, die Gruppierung um Präsident Emmanuel Macron. 

© SZ - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.