SZ Podcast

Die Kunst zu stehlen

Ein Podcast in f├╝nf Teilen ├╝ber den Einbruch in das Gr├╝ne Gew├Âlbe in Dresden und andere spektakul├Ąre Kunstverbrechen.

23. September 2022

Das Gr├╝ne Gew├Âlbe in Dresden ist eines der am besten gesicherten Museen in Deutschland. Aber was hei├čt das schon?

Am 25. November 2019 brechen mehrere M├Ąnner in die Schatzkammer von August dem Starken ein. Mit einer Axt brechen sie eine Vitrine auf und entwenden Schmuck im Wert von 113 Millionen Euro. Juwelen, die zu den wichtigsten der Sammlung geh├Ârten - und Teil der "kulturellen Identit├Ąt aller Sachsen" sind, wie es schnell hei├čt.

Wer steckt dahinter? Wer klaut ├╝berhaupt Kunst in Deutschland? Und was wurde wohl aus den gestohlenen Diamanten?

Darum geht es in "Die Kunst zu stehlen". Und auch um andere spektakul├Ąre Kunstdiebst├Ąhle. Um die Faszination, die diese Verbrechen auf uns aus├╝ben, um die H├Âhen des ├╝berhitzten Kunstmarkts und die Tiefen der organisierten Kriminalit├Ąt.

H├Âren Sie die erste Folge kostenlos - alle weiteren w├Âchentlich mit SZ Plus.

Folge 1: Nachts im Museum

Am 25. November 2019 gelingt Einbrechern ein spektakul├Ąrer Coup. Sie stehlen aus dem Gr├╝nen Gew├Âlbe in Dresden 21 Schmuckst├╝cke. Schnell geht es nicht nur um den Wert der Diamanten, sondern gleich ums Ganze: Die s├Ąchsische Identit├Ąt. Folge 1 der neuen SZ-Podcast-Serie.

Folge 2: Wo ist die Mona Lisa?

Museen wie das Gr├╝ne Gew├Âlbe in Dresden sind extrem sichere Geb├Ąude. Und trotzdem werden immer wieder Kunstsch├Ątze gestohlen. Wer sind die Diebe, denen solche Einbr├╝che gelingen?