Was passierte Sonja Engelbrecht?

Am 11. April 1995 verschwindet die 19-Jährige mitten in München. Jahrzehntelang gibt es keine einzige Spur von ihr.

Dann werden ihre Knochen gefunden - 107 Kilometer von der Stelle entfernt, an der sie zuletzt gesehen wurde. Kann der Täter nun überführt werden?

Was passierte Sonja Engelbrecht?

Am 11. April 1995 verschwindet die 19-Jährige mitten in München. Jahrzehntelang gibt es keine einzige Spur von ihr.

Dann werden ihre Knochen gefunden - 107 Kilometer von der Stelle entfernt, an der sie zuletzt gesehen wurde. Kann der Täter nun überführt werden?

Von Martin Bernstein, Robert Haas und Lisa Sonnabend
20. Mai 2022 - 11 Min. Lesezeit

Es ist das letzte Bild von ihr, das Bild, das bleibt.