Der Porträtzeichner aus der S3

Georg Buchner-Baucevich zeichnet Fremde in der S-Bahn und schenkt ihnen das Porträt. Dabei geht es dem 72-Jährigen um viel mehr als nur die Kunst.

Der Porträtzeichner aus der S3

Georg Buchner-Baucevich zeichnet Fremde in der S-Bahn und schenkt ihnen das Porträt. Dabei geht es dem 72-Jährigen um viel mehr als nur die Kunst.

23. Mai 2024 - 5 Min. Lesezeit

Das Sakko ist ihm geblieben.

© SZ - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.