Die Stadt Frankfurt hielt diese Skulptur von Michael Beutler für wild abgestellten Sperrmüll - und verbrannte sie.
Die Stadt Frankfurt hielt diese Skulptur von Michael Beutler für wild abgestellten Sperrmüll - und verbrannte sie.

Wenn die Reinigungskraft ein Millionen-Werk entsorgt

Cora Wucherer erzählt in ihrem Buch „Das war Kunst, jetzt ist es weg“ von der missglückten Restaurierung eines Jesus-Freskos bis hin zu einem Ellenbogen im teuersten Gemälde der Welt.

Die Stadt Frankfurt hielt diese Skulptur von Michael Beutler für wild abgestellten Sperrmüll - und verbrannte sie.
Die Stadt Frankfurt hielt diese Skulptur von Michael Beutler für wild abgestellten Sperrmüll - und verbrannte sie.

Wenn die Reinigungskraft ein Millionen-Werk entsorgt

Cora Wucherer erzählt in ihrem Buch „Das war Kunst, jetzt ist es weg“ von der missglückten Restaurierung eines Jesus-Freskos bis hin zu einem Ellenbogen im teuersten Gemälde der Welt.

Interview von Stefanie Witterauf
9. Juni 2024 - 5 Min. Lesezeit

Cora Wucherer, 30, studierte Anglistik und Kunst, Musik, Theater an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und absolvierte die Deutsche Journalistenschule.

© SZ - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.