bedeckt München 17°
vgwortpixel

Zypern:Sie reden  wieder miteinander

Die Führer der griechischen und türkischen Zyprer wollen die seit 45 Jahren andauernde Teilung der Mittelmeerinsel überwinden. Dazu wollen sie sich im September bei der nächsten UN-Vollversammlung mit dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, treffen. Am Freitag traf der Präsident der Republik Zypern, Nikos Anastasiades, bereits mit dem Präsidenten der nur von der Türkei anerkannten Republik Nordzypern, Mustafa Akinci, zusammen. Das Treffen sei "ehrlich und konstruktiv" gewesen, hieß es. Die Spannungen zwischen Nikosia und Ankara sind gestiegen wegen Gasvorkommen unter dem Meeresboden, um die beide Seiten streiten.

  • Themen in diesem Artikel: