Tschechien ist damals von Hitler-Deutschland besetzt, die Nazis sind gefürchtet, doch in Roztoky hilft die Bevölkerung dennoch den ausgemergelten Häftlingen.

Bild: Mittelböhmisches Museum Roztoky 8. Mai 2018, 11:472018-05-08 11:47:57 © SZ.de