75 Jahre D-Day in Bildern"Wir sind unendlich dankbar!"

In der Normandie erweisen US-Präsident Trump, Großbritanniens Premierministerin May und Frankreichs Staatschef Macron den Gefallenen und Kämpfern von damals die Ehre. Trump lobt den Mut der alliierten Soldaten.

Gestern Portsmouth, heute Ver-sur-Mer - der Anlass für die Treffen hochrangiger Politiker bleibt der gleiche: Vor 75 Jahren landeten alliierte Truppen an der französischen Normandie-Küste und befreiten das Land von der Besatzung der Nazis. Großbritanniens Premierministerin Theresa May und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron weihten gemeinsam ein Denkmal ein.

Bild: dpa 6. Juni 2019, 12:282019-06-06 12:28:24 © Süddeutsche.de/dpa/rtr/mane/jsa