Zoff in der Großen Koalition"Amokläufer" und "Leichtmatrosen"

Die SPD setzt Wolfgang Schäuble mächtig unter Druck. Das ist nicht ungewöhnlich, denn wechselseitige Angriffe haben in der Großen Koalition Tradition. Wer wen schon wie beleidigt hat. Eine Bildergalerie.

Das Streitobjekt Er steht zurzeit im Mittelpunkt der Kritik: Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble. Der CDU-Politiker hat sich am Sonntag nicht nur Kritik des Bundespräsidenten anhören müssen. Auch der eigene Koalitionspartner geht Schäuble wegen seiner Sicherheitsvorschläge hart an.

(Foto: dpa)

16. Juli 2007, 13:512007-07-16 13:51:00 ©