"Haut doch die Polen, daß sie am Leben verzagen; ich habe alles Mitgefühl für ihre Lage, aber wir können, wenn wir bestehn wollen, nichts andres tun, als sie ausrotten; der Wolf kann auch nichts dafür, dass er von Gott geschaffen ist, wie er ist, und man schießt ihn doch dafür tot, wenn man kann."

Bismack in einem Brief an seine Schwester Malwine aus dem Jahr 1861.

Im Bild: Otto von Bismarck (Bildmitte), preußischer Ministerpräsident und deutscher Reichskanzler, mit den Bevollmächtigten zum Bundesrat im Berliner Reichstag 1889. Hinter ihnen hängt ein Schild mit der Aufschrift: "Das heiligste Recht einer Nation ist das, als solche zu bestehen und anerkannt zu werden."

Bild: Scherl / SZ Photo 23. September 2012, 10:412012-09-23 10:41:00 © SZ.de/mkoh/mahu/odg