"Wir werden eine Gesellschaft errichten, in der alle Südafrikaner, Schwarze und Weiße, aufrecht gehen können, ohne Angst in ihren Herzen, in der Gewissheit ihres unveräußerlichen Rechtes der Menschenwürde - eine Regenbogennation im Frieden mit sich selbst und mit der ganzen Welt."

Mandela in seiner Antrittsrede als Präsident im Mai 1994 / Im Bild: zwei kleine Freunde während des Apartheid-Regimes.

Bild: Getty Images 6. Dezember 2013, 12:092013-12-06 12:09:48 © Süddeutsche.de/AFP/mane