In drei großen Schlachten kämpften und starben unzählige Soldaten auf beiden Seiten. Bleibende Bekanntheit erlangte die erste Flandernschlacht durch den Langemarck-Mythos. Demnach sollen vier deutsche Regimenter, bestehend aus Abiturienten und anderen jungen Männern, singend bei dem Ort Langemarck nahe Ypern in den blutigen Kampf gezogen und dort fast alle getötet worden sein.

Im Bild: Leichen von im Kampf um Langemarck gefallenen Soldaten.

Bild: Süddeutsche Zeitung Photo 26. Juni 2014, 14:582014-06-26 14:58:07 © SZ.de/kbb/odg