"Der Waffenstillstand wurde von den Tamil Tigers ungefähr zehntausend Mal gebrochen. Wir sollten das Abkommen aufheben."

(Keheliya Rambukwella, Regierungssprecher von Sri Lanka, zu den Plänen der Regierung, das Waffenstillstandsabkommen mit den tamilischen Rebellen von 2002 aufzuheben. Seit 2006 starben bei Kämpfen zwischen den Befreiungstigern von Tamil Eelam (LTTE) und Regierungssoldaten mehr als 5000 Menschen. Auf dem Foto ist einer dieser Regierungssoldaten zu sehen)

Foto: dpa

(sueddeutsche.de)

4. Januar 2008, 16:432008-01-04 16:43:00 ©